> adblue news: Aktien New York Schluss: Verluste deutlich eingedämmt
Zum nächsten Beitrag: US-Anleihen verlieren deutlich an Schwung - Wall Street dämmt Verluste einZum vorherigen Beitrag: New York Schluss: Verluste deutlich eingedämmt
Nachrichtenbild

© Shutterstock Stiggy Photo

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Wall Street hat am Dienstag ihre anfangs heftigen Verluste im Tagesverlauf überwiegend wettgemacht. Zum Sprung in positives Terrain reichte es letztlich aber nicht - auch weil die Belastungsfaktoren für die Aktienmärkte unverändert Bestand haben.

Der US-Leitindex Dow Jones Industrial stand zum Schluss noch 0,50 Prozent im Minus bei 25 191,43 Punkten und verlor damit ähnlich viel wie am Vortag - im frühen Handel hatte er allerdings über zwei Prozent eingebüßt und war auf den tiefsten Stand seit Juli abgesackt.

Der marktbreite S&P 500 gab am Dienstag letztendlich um 0,55 Prozent auf 2740,69 Punkte nach. Am beeindruckendsten war indes die späte Aufholjagd beim technologielastigen Auswahlindex Nasdaq 100 - nach einem Kursrutsch von bis zu fast drei Prozent blieb am Ende nur ein Minus von 0,32 Prozent auf 7118,68 Zähler übrig./gl/he

Daten werden geladen ...