> adblue news: Merkel: Jeder Einzelne kann zu 'Wir-Gefühl' beitragen
Zum nächsten Beitrag: Presse: Carl Zeiss AG erwartet Rekord-UmsatzZum vorherigen Beitrag: Premierministerin May droht wieder Ärger im britischen Kabinett
Nachrichtenbild

BERLIN (dpa-AFX) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat in ihrer wöchentlichen Videobotschaft dazu aufgerufen, den Zusammenhalt im Land zu stärken. Nicht nur die Politik, auch jeder Einzelne könne etwas dazu beitragen. "So können zum Beispiel Menschen, die schon sehr lange in Deutschland leben, mit denen, die noch nicht so lange bei uns leben, Kontakte knüpfen", sagte Merkel. "Oft verschwinden dann Vorurteile und man lernt voneinander." Klar sei: "Die, die uns spalten wollen, meinen es nicht gut mit unserem Land."

Auch politische Maßnahmen seien nötig, damit mehr Menschen "an den Entwicklungen des Wohlstands teilhaben können", sagte die Kanzlerin. Dafür sei die Kommission "Gleichwertige Lebensverhältnisse" eingesetzt worden, die bis Herbst 2020 Vorschläge für eine bessere Infrastruktur machen soll. Man werde zwar "nicht von einem Tag auf den anderen Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse" in der Stadt und auf dem Land erreichen, erklärte Merkel.

Der Ausbau von Breitband-Internet und das Gute-Kita-Gesetz seien aber einige der Schritte, um die "allgemeine Zufriedenheit mit den jeweiligen Lebensbedingungen" zu steigern./jal/DP/zb

Daten werden geladen ...